Anthonis van Dyck

Einladung zu einer Führung mit Frau Dr. Beatrice Trost in der
Alten Pinakothek in München.

Der flämische Maler van Dyck wurde für seine lebendigen und zugleich
repräsentativen Porträts in ganz Europa gefeiert. Seinen Weg zum Ruhm
prägten die intensive Auseinandersetzung mit Peter Paul Rubens und der
venezianischen Malerei während eines mehrjährigen Italienaufenthaltes.

Wann:  11.12.2019 um 15.30 Uhr
Treffpunkt: S-Bahn Heimstetten 13.50 Uhr
Kosten: EUR 15,-- für Eintritt und Führung
  Fahrkosten werden sep. abgerechnet

Anmeldung: Lieselotte Pöhlmann, Tel. 9031169